Vom 24.12.2018 bis einschließlich 01.01.2019 haben wir Betriebsruhe.Ab 02.01.2019 sind wir wieder persönlich für Sie da.

Die Mischung von Kaffee

Wir rösten unsere Kaffees sortenrein, um dadurch die geschmacklichen Eigenschaften des jeweiligen Kaffees gezielt betonen zu können. Warum werden Röstkaffees gemischt? Hier gibt es zwei Ansätze: Zum Einen werden unterschiedliche Provenienzen gemischt, um einen bestimmten Preis zu erzielen. Fast jeder Kaffee, der in den Supermarktregalen steht, ist eine Mischung. In der Kaffeeindustrie herrscht ein erbitterter Preiskampf. Jeder Cent, der bei einer Kaffeemischung gespart werden kann, hilft verloren gegangene Anteile zurück zu gewinnen. Dann kommt zumeist der auf dem Weltmarkt günstiger zu erhaltene Robusta ins Spiel. Viele Röstereien mischen mit Wasserdampf behandelten Robusta und etwas teurere Arabicasorten und erhalten somit die gewünschte „Billigmischung“. Der andere Ansatz für Mischungen besteht darin, über eine lange Zeit ein genau definiertes Kaffeearoma in immer gleich bleibender Qualität anbieten zu können. Da Kaffee ein Naturprodukt ist, verändert sich jeder Rohkaffee im Laufe der Zeit. Die Kunst besteht darin, Schwankungen durch Veränderung der Mischanteile auszugleichen. Auf so genannte „Füllkaffees“, die sich in einer Mischung neutral verhalten, verzichten wir bewusst. Jede einzelne Kaffeebohne birgt ihren unverwechselbaren Charakter. In einigen Sorten setzen wir ebenfalls Robusta als eine Art Gewürz ein, um der Mischung einen gewünschten Charakter zu verleihen. Übrigens, unser Robusta-Kaffee ist eine wahre Spezialität, kommt aus Indonesien und kostet genauso viel wie unsere hochwertigen Arabica-Kaffees!